Besser fahren: Mit Güterverkehrskonzepten aus einer Hand.

Ob Umweltfreundlichkeit, Kapazität oder Preis: Der Transport von Gütern auf der Schiene rechnet sich – auch für den Mittelstand. Doch wie lassen sich schienengebundene Verkehrskonzepte bestmöglich in Ihre Supply Chain integrieren? Wie werden die Logistikpartner entlang der Schiene vernetzt? Und wie greifen die einzelnen Glieder der Lieferkette so ineinander, dass Versorgungsprozesse just-in-time gewährleistet werden können?

Gut zu wissen, dass die KSW nicht nur ein verlässlicher Bahn-Operateur ist, sondern zugleich ein logistikerfahrener Dienstleister. Aufgaben, die mit dem Vor- und Nachlauf von Transporten verbunden sind, gehören bei uns zum Alltag. Genauso wie Umschlag und Verladung. Im Dialog mit Speditionen und anderen Logistikpartnern machen wir die Bahn frei für individuelle Transportlösungen.

Ein wichtiger Punkt für die Effizienz des Güterverkehrs: Alle Leistungen, die für reibungslose Prozesse auf der Schiene notwendig sind, erhalten Sie bei der KSW aus einer Hand. So stellen wir Ihnen beispielsweise nicht nur Wagen an die Ladestelle, sondern rangieren bei Bedarf auch auf Ihrem Werksgelände oder kümmern uns um die Be- und Entladung der Waggons.

Bahn frei für optimale Betriebsabläufe

Sie besitzen eine eigene Eisenbahninfrastruktur oder denken über einen Gleisanschluss nach? Bei der KSW können Sie vielfältige Dienstleistungsangebote in Anspruch nehmen, die Sie in der Bahnlogistik effizient unterstützen. So können Sie beispielsweise Lokomotiven anmieten oder Personal anfordern. Je nach Bedarf übernehmen wir den Betrieb von Anschluss- und Werkbahnen für unsere Kunden. Oder möchten Sie die komplette Betriebsführung Ihres Eisenbahnwerksverkehrs outsourcen? Kein Problem! Wir stellen Werkeisenbahnbetriebsleiter. Und wir helfen Ihnen auf ganzer Strecke, Betriebsabläufe zu optimieren.
 

Was (dürfen) wir für Sie transportieren

Groß, schwer, sperrig, sensibel; Massengut oder Stückgut: Es gibt kaum etwas, das die KSW nicht auf die Schiene bringt. Dazu gehören auch Transporte mit Überlänge oder Gefahrgut. Vor allem bewegen wir diese Güter: Flachstahlerzeugnisse, Schrott, Halbzeug, Stabstahl, Rohre, Walzen und Maschinenteile.

Überzeugte Kunden

Alborn_Logo_4c_RZSchwertransporte sind kein Geschäft für Jedermann: Komplexe und teils langwierige Verfahren bei der Transportgenehmigung, zunehmende Engpässe der Infrastruktur und tendenziell steigende Transportgewichte bedingen ein hohes Maß an Know-how und Kreativität. In der KSW haben wir einen flexiblen Transporteur gefunden auf den wir bauen. Somit können wir uns auf die anspruchsvollen Montagen und Verladungen konzentrieren um gemeinsam unseren Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau neue Wege auf der Schiene zu eröffnen.

Helmut Alborn,
Geschäftsführender Gesellschafter
August Alborn GmbH & Co. KG

DBCargologo Mit rund 4.200 Kundengleisanschlüssen in Europa bietet DB Schenker seinen Kunden Zugang zum europäischen Einzelwagensystem. Die Stabilität der Netzwerkbahn ist dabei unabdingbar mit der Leistungsqualität unserer Partner vor Ort verbunden. Die KSW ist hier seit mehreren Jahrzehnten unser verlässlicher Kooperationspartner in Südwestfalen und darüber hinaus. Gemeinsam arbeiten wir kontinuierlich an der Optimierung von Betriebsabläufen und entwickeln Lösungen über den Transport hinaus, die langfristig spannende Perspektiven für beide Unternehmen bieten.  

Torsten Lüders, Leiter Vertrieb
Rohstoffe/Spedition/LogistikServices
Marktbereich Montan,
DB Cargo AG

BombadierWer die Mobilität für seine Kunden sichert, so wie Bombardier, erwartet auch von seinen Dienstleistern ein hohes Engagement. Hier bringt die KSW 100% Einsatz für unsere Werkbedienung und genießt das vollste Vertrauen. Denn in Technik und Qualität setzen wir gemeinsam nachhaltig Standards.

Rainer Schönauer, Site General ManagerBombardier Transportation GmbH

FlenderAls Ur-Siegener Unternehmen freuen wir uns, einen Gleisanschluss in unmittelbarer Nachbarschaft zur KSW zu haben. Die KSW organsiert für uns den Eingang von Stahlcoils sowie den Ausgang von Rohren. Außerdem übernimmt sie Be- und Entladetätigkeiten. Was uns eint, ist nicht nur die Herkunft, sondern auch das gemeinsame Verständnis für Innovation und Kontinuität.

Jörg Lippert, Leiter EinkaufRudolf Flender Rohr GmbH

Salzgitter_MannesmannDie KSW ist ein wichtiger Partner für unsere Intralogistik. Denn mehrmals am Tag muss unser Werk mit Vormaterial über die Schiene versorgt und zugleich die Abholung von Fertigprodukten sicher-
gestellt werden. Da der Mengenbedarf schwankt, ist die Werkbedienung nur bedingt planbar. Die KSW reagiert flexibel und immer bedarfsgerecht auf unsere Anforderungen.

Markus Ketelhut, Leiter LogistikSalzgitter Mannesmann Line Pipe GmbH

Hering





Wir bauen auf die Zuverlässigkeit unserer Kooperationspartner. Und da sind wir bei der KSW genau an der richtigen Adresse. Sie stellt den Fahrbetrieb unserer Bauzüge bei Wind und Wetter sicher, kümmert sich um die komplexe Planung und die termingerechte Bauzuglogistik vor Ort und in der Region.

Annette Hering,
Geschäftsführende Gesellschafterin
Hering Bau GmbH & Co. KG

egooAls Eisenbahnverkehrsunternehmen können wir nur so gut sein wie unsere Netzwerkpartner. Über ihr KV-Terminal in Kreuztal erbringt die KSW für uns wichtige Umschlagsleistungen. Die KSW übernimmt außerdem die Streckenver- kehre für unsere Produktionswerke. Was ich besonders an der KSW schätze, ist ihre hohe Flexibilität und der kurze Draht zum Management.

Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, brauchen wir zuverlässige Partner. Den haben wir in der KSW gefunden. Die Einbindung der Schiene in unsere multimodale Transportlogistik, aber auch die Integration unseres Standortes in Siegen, funktioniert dank der hohen Serviceorientierung der KSW reibungslos.

Roland Friedrich, Bernd Ott, GeschäftsführerRMR Rhein Main Rohstoffe GmbH

EMWAls eines der größten Stahl-Service-Center in Europa ist eine Belieferung über die Schiene für uns existentiell. Um dies zu gewährleisten steht uns die KSW seit vielen Jahrzehnten zur Seite und passt sich stetig den wachsenden Anforderungen mit Flexibilität und Kundenservice an. Durch ihre Leistungsfähigkeit ist die KSW für uns ein unverzichtbarer Geschäftspartner geworden.

Holger Latsch, Leiter EinkaufEMW Stahl Service GmbH

EEW_1Wir schätzen die hohe Lösungsorientierung un- seres Logistikpartners KSW. Denn Stahlrohre zu transportieren, ist kein leichtes Geschäft. Sie besitzen oft Überlänge und müssen sicher durch topografisch anspruchsvol- les Gebiet manövriert werden. Gemeinsam mit der KSW können wir unseren Industriekunden das Maximum an Versorgungssicherheit garantieren.

Frank Sommer, Leiter Logistik
(LKW / Eisenbahn) und Verladung
Erndtebrücker Eisenwerk
GmbH & Co. KG

SiebelAls Stahlfachspedition für moderne und effiziente Transportlogistik ist uns ein hohes Maß an Kundenservice wichtig. Mit der KSW haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der sich um die termingenaue Zustellung und Abholung von Stahlblechen und Coils kümmert. Über einen hauseigenen Gleisanschluss gewinnen wir Flexibilität und können Straße und Schiene optimal miteinander kombinieren.

Eckhardt Siebel, GeschäftsführerSpedition Siebel GmbH